Minsk — Hauptstadt

Stadt Minsk – Reiseführer Freiheit

Inhalt

Belarus ist für Europäer ein in Dunkel gehülltes unbekanntes Land. Den Schleier der Geheimhaltung lüftete die in Minsk 2014 durchgeführte Eishockey-Weltmeisterschaft. Das Land wurde von einer sehr sogar für belarussische Verhältnisse groβen Menge von Touristen (von mehr als 20 Ländern) besucht. Belarus ist ein Land, welches inmitten Europas liegt und sich kaum von Europa untescheidet. Man kann es sogar durch seine prachtvolle Kultur, Geistigkeit, Mentalität, Gutmütigkeit der Menschen, Offenheit und Toleranz hervorheben. Wir brechen mit bestehenden Stereotypen und Belarus zeigt sein wahres Gesicht.

Sollten Sie eine Osteuropa-Reise vorhaben, besuchen Sie unbedingt Minsk, die Hauptstadt des belarussischen Staates.

Die Stadt liegt in der Mitte des Landes, am Fluss Swislotsch. Minsk ist eine der ältesten europäischen Städte, welche ein groβes Kulturerbe und reiche Traditionen besitzt.

In der Hauptstadt leben rund 1.974.800 Menschen (Stand 2017). Nach diesem Kennwert rangiert Minsk auf Platz 12 in Europa, einen Schritt weiter als Wien und Hamburg. Liste der Völker: Belarussen (80%), Russen (10%), Ukrainer, Polen, Juden, Litauer, Armenier, Tataren.

Erstmalig wurde diese alte Stadt 1067 in einer bekannten Urkunde erwähnt. Von der antiken Stadt ist auβer einigen Gebäuden vom 17. Jahrhundert nicht so viel erhalten geblieben. Im Zweiten Weltkrieg wurde Minsk fast völlig zerstört.

Auskunft

Visa für Minsk Unterkunft Einkaufen

VISA

visafreie Einreise von bis zu 5 Tagen

WӒHRUNG

BYR = EURO

KOMMUNIKATIONSSPRACHEN

belarussisch, rusisch

FLUG AUS Hannover, Berlin

≈ 650 km, 1 Stunde

ZONEZEIT

22:08, UTC+3 steht auch für Moskau

Sprache

Im Lande funktionieren 2 Amtssprachen: Russisch und Belarussisch. Die Mehrheit der Bewohner spricht Russisch, aber unter Jugendlichen gibt es viele, die mehr oder weniger Englisch beherrschen. Nach der Eishockey-WM 2014 sind viele Schilder in der U-Bahn, Großwarenhäusern und Straβen auf Russisch und Englisch, was natürlich sehr bequem für Gäste ist.

Geldwechsel

Mit dem Geldwechsel bestehen überhaupt keine Probleme. In keiner Bank des Landes werden Gebühren dafür entrichtet, wie z.B. in Prag, wo es mit dem Kurs betrogen wird. Praktisch in allen Banken von Belarus ist der Tauschkurs gleich, weil es hier von dem Kurs der Nationalbank ausgegangen wird.

Kurs 1 Euro = 2,3 BYN

Zu jeder Jahreszeit beindruckt Minsk mit seiner Schönheit und harmonischer Verbindung von Architektur und Natur, seinen sauberen und ruhigen Straβen, gemütlichen Restaurants und Cafes, Freundlichkeit der Menschen und niedrigen Preisen für alles.